Seit 1983 beobachtet das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen die konjunkturelle Entwicklung der Südtiroler Wirtschaft und untersucht die wirtschaftlichen Phänomene, die unser Land betreffen. Zu diesem Zweck führt das WIFO anwendungsorientierte Studien und Analysen durch. Das Themenspektrum ist vielfältig und reicht von Arbeitsmarkt, Bildung, öffentliche Finanzen, Wachstum und Innovation bis hin zu Regionalentwicklung und Nachhaltigkeit.

Die vom WIFO erarbeiteten Informationen ermöglichen der Handelskammer, der Landespolitik und -verwaltung sowie Unternehmen und Wirtschaftsverbänden, sozioökonomische Entscheidungen bewusster zu treffen.

Das WIFO ist außerdem Ansprechpartner für Medien, Lehrpersonen, Schüler und Studierende, mit dem Ziel, das Interesse der Öffentlichkeit an wirtschaftlichen Themen zu wecken und unternehmerisches Denken bei den Jugendlichen zu fördern.