Das Talentcenter hat das Ziel die Schüler/innen der Mittelschule bei ihrer Berufsorientierung durch wissenschaftlich fundierte und standardisierte Testverfahren zu unterstützen. Im Talentcenter, das im Handelskammer-Gebäude errichtet wird, können sie ihre Fähigkeiten testen und bekommen eine Rückmeldung darüber, in welchen Bereichen ihre Stärken und Talente liegen. Mit dem Ergebnis können sich die Jugendlichen an die Berufsberatung zu einem persönlichen Gespräch und einer vertiefenden Beratung wenden.

Das Talentcenter Bozen wird in enger Kooperation mit den Partnern der Wirtschaftskammer Steiermark, des Amtes für Ausbildungs- und Berufsberatung der Provinz Bozen, der Karl-Franzens-Universität Graz und der Freien Universität Bozen. Das Projekt kann im Rahmen des ESF+-Programms 2021-27, das derzeit von der Europäischen Kommission genehmigt wird, eingegliedert werden.


Ideenwettbewerb: "emblem des talentcenters bozen"
vom 1. September bis 30. November 2022

Das WIFO schreibt einen Ideenwettbewerb für Klassen oder Schülergruppen aus den 2. und 3. Klassen der Südtiroler Mittelschulen aus, um Vorschläge für ein repräsentatives Emblem des Talentcenters Bozen zu sammeln. Das Emblem soll als Erkennungsmerkmal und als Wegweiser innerhalb des Talentcenters Bozen dienen und die Werte des Talentcenters interpretieren, d.h. die Talente und Stärken jeder Schülerin und jedes Schülers zu finden und hervorzuheben, um die Wahl eines zukünftigen Ausbildungs- und Berufsweges zu erleichtern.

Für die 15 besten eingereichten Projekte werden Preise vergeben:
  • 1. Platz: 1.500€
  • 2. Platz: 1.000€
  • 3. Platz: 800€
  • 4. Platz: 700€
  • 5. Platz: 600€
  • 6. - 10. Platz: je 400€
  • 11. - 15. Platz: je 300€
Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb und das Anmeldeformular finden Sie hier:
Reglement     Anmeldeformular